Vorsicht, Abzocke: Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt vor dubiosem Download-Portal Top-of-Software.de

26. April 2010 | by TechFieber.de

abzocke top-of-software vorsicht
Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt wieder vor Abzocke im Internet: In den Beratungsstellen häufen sich derzeit Anfragen zu dubiosen Rechnungen des Internetportals «top-of-software.de» der Antassia GmbH mit Sitz in Mainz.

Das teilte die Verbraucherzentrale am Montag (26. April) mit. Auf der Seite hätten User nach eigentlich kostenlos erhältlichen Programmen gesucht. Statt der gebührenfreien Downloads hätten Betroffene dann aber Rechnungen über ein angeblich abgeschlossenes Abonnement erhalten. Hintergrund der Masche ist nach Angaben der Verbraucherschützer ein versteckter Hinweis auf der Seite.

Diese Klausel hätten viele Nutzer gar nicht erst gesehen, da sie das Angebot ohnehin für kostenlos gehalten hätten. Auf einer Seite wurde demnach nach persönlichen Daten gefragt. Hier habe sich ein kaum lesbarer Hinweis auf Kosten in Höhe von 96 Euro und eine Laufzeit von einem Jahr befunden. Die Rechnung und anschließende Mahnungen seien per E-Mail geschickt worden, ein Antwortversuch scheitere. Die Experten raten, sich von Zahlungsaufforderungen – auch von Anwälten – nicht einschüchtern zu lassen und sich auf jeden Fall zur Wehr zu setzen.

Ein Musterschreiben kann von der Internetseite der Verbraucherzentrale heruntergeladen werden.

Musterschreiben: www.vz-rlp.de/muster

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Internet“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben