[Business] CDU signalisiert Zustimmung für Finanzhilfe für Griechenland

26. April 2010 | by TechFieber.de

Die Unionsfraktion im Deutschen Bundestag signalisiert Zustimmung für die Finanzhilfen für Griechenland. «Wir haben gesagt, dass wir dann helfen, wenn es um die Stabilität des Euro geht. In der Situation sind wir jetzt», sagte Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) am Montag im ARD-«Morgenmagazin». Es müsse allerdings zunächst konkret geprüft werden, dass Griechenland seine Sparmaßnahmen voranbringt. «Jawohl, wir werden helfen müssen, aber die Bedingungen dafür sind noch nicht erfüllt», sagte Kauder. Er betonte, dass es sich bei den Hilfen für Griechenland nicht um direkte Finanzhilfen, sondern um eine Bürgschaft für ein Darlehen für Griechenland handelt.

tf/mei/ddp

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Comment (1)

  1. Thomas F. Guthörle says:

    Die deutsche Finanzhilfe für Griechenland ist vollkommen unsinnig und vollkommen
    ungerechtfertigt ! Deutschland ist doch wesentlich höher verschuldet als
    Griechenland! Nämlich mit 1,6 Billionen! Deutschland ist in größerer finanzieller Not!
    Deutschland benötigt Hilfe, um aus seinem finanziellen Chaos herauszukommen! Wer hilft Deutschland?

    Warum soll Deutschland immer und überall zahlen?
    Für Rentner, Jugendliche, für die Bildung, für die Kultur, für Soziales ist KEIN Geld vor-
    handen, da wird immer gespart. Und wie sieht es mit der Volksgesundheit aus? Einen Arztbesuch können sich bald nur noch Reiche leisten…

    Wiese gibt es eigentlich KEINE Volksabstimmung?
    Schließlich stammt das Geld für solche ungerechtfertigten „Projekte“ von unseren Steuergeldern !
    Es wird Zeit, daß es für solche Dinge endlich Volksabstimmungen gibt. Das müßte für eine
    „Demokratie“ doch selbstverständlich sein, oder?!

    Beste Grüße

    Thomas F. Guthörle

Antwort schreiben