[Business] Gute Aussichten der IWF: G20-Staaten sehen weltweite Konjunktur-Erholung

24. April 2010 | by TechFieber.de

IWF konjunktur Ausssicht Die Gruppe der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) hat am Freitag in Washington eine positive Einschätzung zur Weltwirtschaftslage abgegeben. «Die globale Erholung ist besser vorangeschritten als zuvor angenommen, zum großen Teil aufgrund der beispiellosen und konzertierten Anstrengungen der G20», erklärten die Finanzminister und Notenbankgouverneure der Gruppe in der Abschlusserklärung ihres Treffens anlässlich der Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank.

Da die Erholung in den einzelnen Regionen unterschiedlich verlaufe, seien «unterschiedliche Politikantworten» nötig. Länder mit nachhaltigen Finanzen könnten ihre Konjunkturhilfen beibehalten. «In Ländern, in denen das Wachstum immer noch stark von Stützungsmaßnahmen abhängig und in Einklang mit nachhaltigen öffentlichen Finanzen ist, sollten diese beibehalten werden, bis die Erholung fest vom privaten Sektor getragen wird», hieß es in der Erklärung weiter.

Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, bezeichnete das weltweite Wachstum als «unausgewogen» und warnte vor «Selbstzufriedenheit».

Zudem erklärten die G20-Mitglieder, dass Fortschritte bei Finanzreformen erreicht worden, weitere Arbeiten aber nötig seien. Sie forderten den IWF zu weiteren Untersuchungen zur Beteiligung des Finanzsektors an den Kosten der Krise auf.

Mit Blick auf das Thema Bankenabgabe sagte Finanzstaatssekretär Jörg Asmussen, dass es bei der Sitzung eine «eindeutige Präferenz» für diese Abgabe gegeben habe. Allerdings gelte dies nur für Länder, die überhaupt für eine Beteiligung des Finanzsektors an den Kosten seien. Kanadas Finanzminister Jim Flaherty sagte, es gebe bei den G20 «keine Einigung» auf eine globale Bankenabgabe.

Bundesbank-Präsident Axel Weber warnte davor, dass die Bankenabgabe mit einer Art «Ablasshandel» verbunden und die gebotene Verschärfung der internationalen Kapitalregeln vernachlässigt werden.

tf/mei/ddp

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema: ,

Antwort schreiben