[Apfelgerücht] Apple will angeblich ARM kaufen

22. April 2010 | by Fritz Effenberger

100422apple_arm_a4chip

Der London Evening Standard brachte die Geschichte gestern abend: Apple wolle angeblich den britischen Chip-Designer ARM kaufen, für 5,2 Milliarden Pfund, das entspräche 6 Milliarden Euro und damit etwa einem Fünftel von Apples Barreserven.

Wenn an dem Gerücht etwas dran ist, verändert der Deal die gesamte Smartphone/Tablet-Branche. ARM ist nämlich für das Design, und damit die Lizenzen für so ziemlich alles verantwortlich, was als Prozessor für Smartphones und langlaufende Internet-Devices genutzt wird. Konkurrenzentwicklungen, etwa von Intel, erreichen bei weitem nicht die Effizienz der ARM-Chips. Apple hatte kürzlich den Weiterentwickler PA Semi aufgekauft und damit den Chip, der jetzt das iPad betreibt.

Ein Kauf von ARM würde dem Hersteller aus Cupertino einen gewaltigen technischen Vorsprung gegenüber allen anderen Anbietern von Smart Devices bringen. Das Gerücht ist also mal wirklich spannend.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben