[Business] IG BAU begrüßt Verlängerung der Kurzarbeit

21. April 2010 | by TechFieber.de

Der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt (IG BAU), Klaus Wiesehügel, hat die geplante Verlängerung der Sonderregeln für Kurzarbeiter begrüßt. Es sei günstiger, die Belegschaft zu erhalten, als Arbeitslosigkeit zu finanzieren, sagte er am Mittwoch im Deutschlandfunk. Angesichts der staatlichen Milliardenhilfen für Banken sei die kleine Summe zur Sicherung von Arbeitsplätzen gerechtfertigt. Die kleinen Betriebe, die von dieser Regelung profitierten, seien nicht Schuld an der Krise, jedoch von ihr betroffen.

Vor dem Hintergrund der Befürchtungen von Experten, die Sonderregelungen würden in Betrieben möglicherweise erforderliche Modernisierungen verhindern, sagte Wiesehügel, dass der Ruf nach Modernisierung eigentlich ein Ruf nach dem Abbau von Arbeitsplätzen sei.

Am Mittwoch will das Bundeskabinett den Entwurf eines «Gesetzes für bessere Beschäftigungschancen am Arbeitsmarkt» verabschieden. Den Plänen von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zufolge können sich Arbeitgeber die Sozialabgaben auf das Kurzarbeitergeld ab dem siebten Monat noch bis zum 31. März 2012 von der Bundesagentur erstatten lassen.

tf/mei/ddp

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben