[Business] Banken: BayernLB kündigt Geschäftsbeziehungen zu Goldman Sachs

21. April 2010 | by TechFieber.de

Die BayernLB hat mit sofortiger Wirkung die Geschäftsbeziehungen mit dem amerikanischen Finanzdienstleister Goldman Sachs eingestellt. Informationen des „Handelsblatt“ zufolge habe der neue BayernLB-Chef Gerd Häusler Anfang der Woche ein entsprechenden Schreiben verschickt. Begründet werde die Entscheidung mit der Betrugsklage der amerikanischen Börsenaufsicht SEC. In den vergangenen Tagen hatten sich bereits mehrere Politiker von Goldman Sachs distanziert. Seit Ende 2008 standen die Investmentbanker der Landesbank unter anderem bei der Kapitalausstattung und Risikoabschirmung toxischer Wertpapiere beratend zur Seite.

tf/mei/dts

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben