Aschewolke: Italiens Wirtschaftsminister Scajola will notfalls via Auto zur Hannover Messe kommen

17. April 2010 | by TechFieber.de

Hannover Messe Wirtschaftsminister Scajola Der italienische Wirtschaftsminister Claudio Scajola will am Sonntag wegen des Flugchaos notfalls mit dem Auto von Rom aus zur Hannover Messer anreisen, falls die Aschewolke einen Flug verhindert sollte. Gemeinsam mit Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) will der Politiker am Sonntagabend (18.00 Uhr) die Industrieschau eröffnen, wie die Veranstalter am Samstag mitteilten. Trotz der erheblichen Behinderungen im internationalen Luftverkehr werde die Messe wie geplant ausgerichtet.

«Die Veranstaltung ist bereits jetzt zu 85 Prozent aufgebaut», sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Messe AG, Wolfram von Fritsch. Die Veranstalter reagierten «mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket auf die Situation». Aussteller, die an europäischen Flughäfen gestrandet sind, sollen sich unter der Hotline-Nummer 0511-890 melden. Von den großen Flughäfen Europas werden Busse nach Hannover eingesetzt. Zwei Busse mit Ausstellern aus der Türkei sind bereits auf dem Weg in die niedersächsische Landeshauptstadt.

tf/mei/ddp

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben