Pandora kommt ins Spielzimmer

14. April 2010 | by Fritz Effenberger

War klar: Die Merchandising-Welle zum Pocahontas-In-Space-Epos Avatar schlägt auch über harmlosen Computern zusammen und färbt sie blau ein. So wie aktuell die Alternate Pandora Box, ein ansonsten angemessen ausgestatteter Rechner in zwei Varianten, mit folkloristisch gestalteter Seitenwand und blau schimmerndem Lüfter.

Wahlweise als Pandora Box mit Core-i3-530, GTS250, 2 GB DDR3-1333MHz, 640 GB SATA2-Harddisk, Windows 7 Home Premium 64Bit und der Pandora-DVD, für 599 €. Oder als Pandora Big Box mit Core-i5-750, 4 GB Ram, GeForce-GTX470, 1 TB HD, Windows 7 Pro 64 BluRay-Laufwerk und Pandora-BD für 1199. Naja. Eigentlich gar nicht so schlecht. Für Pandora-Fans. Die dann auch mit Gewinnspiel und so.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben