Neue Navis für Biker: Mit Garmin zumo 220 und Zumo 660 in den Motorrad-Sommer

14. April 2010 | by TechFieber.de

X Neue Produkte und Funktionen für die Motorrad-Navigation lassen Biker-Herzen höher schlagen: Garmin stellt zumo 220 vor mit Preis und Verfügbarkeit. Das Navi für das sportliche und spontane Fahrvergnügen ist der kleine Bruder des zumo 660, das als Navigationsgerät bereits Kultstatus genießt.

Mehr in der Pressemitteilung nach dem Seitenwechsel.

techPR / press release *** Gräfelfing (München), 14. April 2010 – Bereits mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen gibt es für viele Biker kein Halten mehr: Rauf aufs Motorrad und rein ins Fahrvergnügen auf zwei Rädern. Als Instanz und Referenz für wegweisende Navigation hat sich auch hier der weltweite Marktführer Garmin etabliert und für Motorradfahrer gleich eine Vielzahl an Neuigkeiten parat: Nachdem das als „kleiner Bruder des tausendfach verkauften zumo 660“ bezeichnete zumo 220 bereits bei seiner Vorstellung mit großem Beifall in der Biker-Community aufgenommen wurde, gibt das Unternehmen nun dessen Verfügbarkeit und Preis bekannt. Zusätzlich dazu werden zwei attraktive Bundles sowohl den zumo 220 als auch den zumo 660 jeweils mit Bluetooth Headset zum Vorteilspreis anbieten. Der zumo 660 wird darüber hinaus bald zahlreiche Funktionserweiterungen erhalten, welche viele Bikerherzen höher schlagen lassen. Garmin stellt mit der zumo-Serie somit optimale Lösungen für die unterschiedlichsten Biker-Ansprüche zur Verfügung und macht dabei deutlich, wie sehr die Wünsche der Community ernst genommen werden.

zumo 220 – das kleine Muskelpaket

Ein Navi für den sportlichen und spontanen Fahrgenuß – diesen Ansatz präsentierte Garmin bei der erstmaligen Ankündigung des zumo 220 im Januar und stellt ihn nun unter Beweis. Neben seinen äußeren Werten wie z. B. schlankes Design, wasserdichtes Gehäuse und die Bedienbarkeit des Gerätes mit Handschuhen, trumpft der zumo durch zahlreiche innere Werte auf. Neben der Möglichkeit zur Routenplanung gehören Features wie individuell belegbare Datenfelder, detaillierte Kartenansichten mit Informationen wie Ankunftszeit, verbleibende Reisezeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Fahrtrichtung und aktuelle Höhe sowie ein Fahrspurassistent und Text-to-Speech zur Ausstattung. Seien es spontane Ausfahrten, klassische Touren oder auch die täglichen Fahrten – seine extra für den Einsatz am Motorrad entwickelten Features machen ihn zu einem beliebten und nützlichen Begleiter in jeder Situation. Ab sofort ist der zumo 220 zum Preis von Euro 399,- (UVP, inkl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich.

Darf´s ein bisschen mehr sein – der immer wieder neue zumo 660

Unter Motorradfahrern genießt der zumo 660 von Garmin bereits Kultstatus. Kein anderes Gerät steht so sehr für das Thema Motorradnavigation wie der große Bruder des zumo 220. Kein Wunder, dass er nicht nur den Produktentwicklern von Garmin, sondern auch einer ständig wachsenden Zahl Motorradbegeisterter am Herzen liegt. Zentrale Plattform für Kundenfragen und Feedback zu Garmin Produkten ist das Garmin-Forum. Hier können Anregungen, Wünsche und neue Ideen platziert werden und da Garmin die Meinungen von Kunden ernst nimmt, wird das dort gesammelte Feedback ständig in die Produkterweiterung mit aufgenommen.

So sind seit seiner Markteinführung zahlreiche wichtige Motorrad-Features für den zumo 660 hinzugekommen, mit denen sich das Gerät immer wieder als das Non plus Ultra der Motorradnavis bestätigt. Zum Beispiel die Darstellung von Städtenamen auf der Karte zur besseren Orientierung, ein fixierter Zoomlevel zur besseren Einschätzung von Entfernungen sowie die optimierte Bluetooth Connectivity mit allen gängigen Bluetooth Headsets. Seine volle Stärke spielt der zumo 660 beim Thema Routenplanung aus: Funktionen wie die direkte Übertragung von am PC erstellten Routen ins Gerät, „TracBack“ (die Streckenführung des Rückwegs über genau die gleiche Strecke wie der Hinweg) sowie „Route Umkehren“ (die gespeicherte Route in entgegen gesetzter Richtung fahren) bieten einen unerreicht hohen Nutzwert und Komfort, die dem Biker das bestmögliche Fahrerlebnis verschaffen.

Thomas Lenz, Produkt Manager Automotive bei Garmin Deutschland, sieht der Motorrad-Saison mit Vorfreude entgegen: „Mit der zumo-Serie bietet Garmin optimale Geräte für jeden Biker-Anspruch, die keinen Wunsch offen lassen und ständig weiter entwickelt werden. Das Hauptaugenmerk bei allen Produktentwicklungen liegt auf dem Nutzwert und der Bedienfreundlichkeit für Motorradfahrer – das merken und schätzen auch die Anwender. Ihr Vertrauen in die Produkte verstehen wir zugleich als Verpflichtung, auch weiterhin wegweisend in Sachen Motorradnavigation zu sein.“

Zumo 220 und 660 – jetzt auch als attraktive Bluetooth Headset Bundles

Optimal ergänzt werden sowohl der zumo 220 als auch sein „großer Bruder“ zumo 660 mit den Bluetooth Headsets von Cardo. Als attraktive Bundles bieten sie für Motorradfahrer eine qualitative und zugleich günstige Ausstattung, um die Funktionen der Navigationsgeräte komfortabel und sicher nutzen zu können. Die Bundles sind demnächst im Fachhandel erhältlich und bestehen aus:

* zumo 220 plus Scala Rider Solo (UVP: Euro 479,-. Ersparnis gegenüber Einzelkauf: Euro 49,-)
* zumo 660 plus Scala Rider Q2 (UVP: Euro 699,-. Ersparnis gegenüber Einzelkauf: Euro 89,-)

Zukünftige „Off-Road“-Funktionen des zumo 660

Schon bald wird Garmin zahlreiche weitere Funktionen für den zumo 660 per kostenlosem Softwareupdate bereitstellen, die das Thema „Off-Road“ Tauglichkeit und Individualität in den Vordergrund stellen. Hierzu zählen die Kartenansicht mit vollständiger Karte und individuell belegbaren Datenfeldern, die individuelle Darstellung von Tracks sowie die Einführung neuer Menüpunkte („Off-Road Tracks“). All diese Funktionen werden bereits im Garmin-Forum unter Bikern und Garmin-Fans diskutiert und ihre Einführung erwartet. Wer bereits ein zumo 660 besitzt, kann den Softwarestatus des Gerätes auf myGarmin.com selbst überprüfen. Hier steht schon bald das Software-Update zum kostenlosen Download zur Verfügung.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben