[Gaming-Fieber] Nintendo gewinnt Patentstreit um Wii-Controller

14. April 2010 | by TechFieber.de

X Der japanische Videospielhersteller Nintendo hat gestern einen Rechtsstreit um das Patent einiger seiner Controller gewonnen. Das US-Computerspielunternehmen Anascape hatte Nintendo beschuldigt, mit seinem Controller für die GameCube-Konsole, dem kabellosen Controller WaveBird und dem Classic Controller für die Wii-Konsole die Patente der Firma verletzt zu haben.

Ein Gericht in Texas hatte den Forderungen von Anascape im Jahr 2008 bereits stattgegeben und Nintendo angewiesen, 21 Millionen US-Dollar an das texanische Unternehmen zu zahlen. Ein US-Bundesberufungsgericht hat die Entscheidung nun verworfen und erklärt, Nintendo habe sich an die Patentrechte gehalten.

tf/dts

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben