Chip-Hersteller ASML steigert gewinn und vervierfacht Umsatz im 1. Quartal 2010

14. April 2010 | by TechFieber.de

X Der niederländische Hersteller vonHalbleiterproduktionsanlagen ASML hat Umsatz und Gewinn im ersten Quartal 2010 deutlich gesteigert. Die Netto-Erlöse seien von 184 Millionen Euro vor einem Jahr auf 742 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Veldhoven mit. Der Überschuss belaufe sich auf 107 Millionen Euro nach einem Fehlbetrag von 117 Millionen Euro imVorjahreszeitraum.

Die Entwicklung beim Umsatz und beim Auftragseingang von 1,0Milliarde Euro hätten die Erwartungen erfüllt.

ASML-Chef Eric Meurice sagte, die Geschäftszahlen hätten sein Vertrauen in eine anhaltende Erholung der Halbleiterbranche gestärkt. Für das zweite Quartal erwartet er einen Auftragseingang in ähnlicher Höhe wie im ersten Vierteljahr.

Bei den Erlösen zeigte sich ASML optimistischer als vorher. Diese sollen jetztbei rund einer Milliarde Euro liegen, was 50 Millionen Euro mehr sind als ASMLnoch zum Zeitpunkt der Bilanzveröffentlichung für das vierte Quartal 2009 prognostiziert hatte.

Die Bruttomarge werde in diesem Zeitraum voraussichtlichrund 42 Prozent erreichen – nach 40,3 Prozent im ersten Quartal.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben