[Video] „Collateral Murder“: Wikileaks stellt US-Militärs und -Regierung an den Pranger

13. April 2010 | by TechFieber.de

Die ZDF-Sendung „Frontal 21“ hat uns gerade auf dieses schockierendes Video aus dem Irak im Jahr 2007 aufmerksam gemacht. Das Video zeigt Angriffe auf Zivilisten aus US-Hubschraubern, bei denen auch Fotografen der Nachrichtenagentur Reuters ums Leben kamen.

Die Reuters ging nach dem Tod der Mitarbeiter auf Spurensuche – biss beim US-Militär aber auf Granit – bis die Website Wikileaks den Coup landete und diese Videos im Internet veröffentlichen konnte.

Für Reuters und die Angehörigen der ingesamt bis zu 11 Todesopfer dieser sinnlosen Aktion gegen Zivilisten im Irak ist es ein später Sieg, dass nun ein Video veröffentlicht wurde, welches zeigt, wie US-Truppen im Irak Zivilisten erschießen – und dies auch noch mit widerlichen Kommentaren.

http://www.collateralmurder.com/

___________________________________

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Kommentare (2)

  1. […] techfieber.de: [Video] “Collateral Murder”: Wikileaks stellt US-Militärs und -Regierung an den Pranger […]

  2. Gaia says:

    Habs gerade im Fernsehen mit deutschen Kommentaren (SAT3) gesehen. Mir fehlen die Worte.. da kann man nur noch stumm davor sitzen … was für eine Bestie ist der Mensch. Und die westliche Welt wundert sich noch, dass sie immer mehr an Glaubwürdigkeit verliert? Und dies geschieht alles im Namen der Demokratie und Freiheit. Wundern würde es mich nicht, wenn eines Tages in einer unserer Großstädte eine schmutzige Bombe explodiert. Wir liefern den Radikalen und Fundamentalisten ja Nahrung genug.

Antwort schreiben