Totgesagte leben länger: Vodafone und O2 bringen neue Palm-Smartphones auf den Markt

13. April 2010 | by TechFieber.de

Vodafone O2 Palm SmartphoneVodafone und O2 bringen die neusten Smartphones des Taschencomputer-Spezialisten Palm auf dendeutschen Markt. Das teilte Palm am Dienstag in München mit. Bislang war dasUnternehmen nur mit einem älteren Modell (Palm Pre) über O2 in Deutschlandpräsent. Nun nimmt auch Vodafone die neuen Modelle Palm Pre Plus und Palm PixiPlus in den Vertrieb auf.

Palm hatte zuletzt enttäuschende Verkaufszahlen vorgelegt und damitSpekulationen um einen Verkauf des Unternehmens ausgelöst. „Wir können zuGerüchten keine Stellung nehmen“, sagte Palm-CEO Jon Rubinstein der DeutschenPresse-Agentur. „Wir fokussieren uns darauf, Smartphones zu bauen, die unserenKunden gefallen.“ Die Aktie der Palm Inc. hat an der New Yorker Börse Nasdaqseit Freitag um über 30 Prozent zugelegt.

Im Januar 2009 hatte Palm auf der Unterhaltungselektronikmesse CES in LasVegas das erste Smartphone-Modell mit dem neuen Betriebssystem WebOS vorgelegtund in Testberichten Bestnoten erzielt. Allerdings gelang es dem Team um denEx-Apple-Manager Rubinstein in den folgenden Monaten nicht,mit den technischen Innovationen des Palm Pre einen umfassenden kommerziellenDurchbruch zu erzielen.

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Handy“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Antwort schreiben