Social Network: StudiVZ kann jetzt auch Online-Konferenzen

13. April 2010 | by TechFieber.de

X StudiVZ-Nutzer können ab sofort mit bis zu neun Freunden Webkonferenzen abhalten. Die Betreiber des Netzwerks haben dazu nach eigenen Angaben die Software «Konferenzkasten» des Anbieters Netviewer online gestellt.

Nutzer finden sie unter «Meine Apps und Dienste» und dort unter «Alle Apps» und können sie dann per Mausklick ihrem Profil hinzufügen. Sie haben dann die Möglichkeit, mit anderen spontan oder zu verabredeten Zeiten die Bildschirmansicht zu teilen, um gemeinsam Texte oder andere Dokumente zu bearbeiten.

Dem Überblick über selbst oder von anderen organisierte Konferenzen soll die Funktion «Stundenplan» dienen. Außerdem gibt es die «Lerngruppenverwaltung»: Wer sich immer wieder mit den gleichen Leuten zusammenschaltet, definiert eine Gruppe und muss anschließend nicht mehr jeden Teilnehmer einzeln einladen. Auch bei MeinVZ, hinter dem die gleichen Betreiber stehen, gibt es den «Konferenzkasten».

tf/eri

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Social Networks“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben