[Business] Banken: Bankenverband BdB bestätigt: Schneller Aufschwung ist nicht zu erwarten

13. April 2010 | by TechFieber.de

X Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) sieht trotz einer spürbaren Beschleunigung des deutschen Wirtschaftswachstums im Frühjahr keine zügige Konjunkturerholung. Für dieses und nächstes Jahr rechnet der Verband deshalb unverändert mit einem Anstieg des Bruttoinlandsproduktes (BIP) von jeweils 1,5 Prozent, wie aus der am Dienstag veröffentlichten BdB-Konjunkturprognose hervorgeht.

«Die konjunkturellen Perspektiven für die deutsche Wirtschaft haben sich in den letzten Wochen etwas aufgehellt», hieß es. Zwar sei für das erste Quartal in diesem Jahr allenfalls mit einem geringfügigen Anstieg der gesamtwirtschaftlichen Leistung zu rechnen. «Spätestens ab dem Frühjahr sollte sich das Wirtschaftswachstum aber spürbar beschleunigen.» Gestützt werde diese Prognose von wichtigen Stimmungsindikatoren, die sich zuletzt weiter verbessert hätten, einer günstigen Auftragsentwicklung in den ersten beiden Monaten dieses Jahres sowie der weiter an Fahrt gewinnenden Weltwirtschaft.

«Doch nach wie vor sprechen erhebliche Belastungsfaktoren gegen eine zügige und störungsfreie Aufwärtsbewegung der deutschen Wirtschaft», hieß es in dem Bericht weiter. Grund sei unter anderem die extrem niedrige Kapazitätsauslastung. Auch für den Arbeitsmarkt könne noch keine Entwarnung gegeben werden. Ferner liefen die weltweiten Konjunkturprogramme in den kommenden Monaten entweder aus oder würden allmählich zurückgefahren.

Wegen der engen Handelsverflechtungen im Euroraum würden zudem die Konsolidierungsprogramme in den hoch verschuldeten Euro-Ländern auch die deutsche Wirtschaft bremsen. Doch auch die Verschuldung der Industriestaaten gefährde zunehmend die wirtschaftliche Erholung. Nicht nur dass die hohe staatliche Kreditnachfrage privaten Investoren den Zugang zu Kapital erschweren könne, die eventuell aufkommende Sorge um Steuererhöhungen zur Sanierung der angeschlagenen Haushalte oder steigende Inflationsraten könnten Investitionen und den privaten Konsum bremsen, hieß es.

tf/mei/ddp

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben