[Medien] Neuer ZDF-Chefredakteur Frey findet Nebentätigkeiten von Journalisten sehr kritisch

1. April 2010 | by TechFieber.de

ZDF
Der neue ZDF-Chefredakteur Peter Frey hat sich kritisch zu Nebenbeschäftigungen von Fernsehmoderatoren geäußert. „Es schadet der Glaubwürdigkeit, wenn sich ein Journalist auf diese Weise ein zweites, womöglich höheres Gehalt sichert“, sagte Frey dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“. „Der finanzielle Anreiz“ dürfe „nicht im Vordergrund stehen“.
Auf die Einhaltung der Regeln werde er „als Chefredakteur mit Nachdruck pochen“. Zu der von Ministerpräsident Kurt Beck angekündigten Verfassungsklage gegen den ZDF-Staatsvertrag sagte Frey, es sei „eine wichtige Aufgabe“, die Rolle der Politik gegenüber dem Sender zu klären. Er hoffe, „dass daraus keine Hängepartie wird“.

tf/mei/dts

___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Business“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben