ATI Radeon HD 5830: Midrange-Beschleuniger

25. Februar 2010 | by Fritz Effenberger


Noch eine Radeon? AMD füllt mit der HD 5830 eine Preis/Leistungslücke zwischen der 5850 und der leicht schwächeren 5770. Tatsächlich wird die ’30, genauso wie ihre grössere Schwester ’50 mit Grafikchips aus der Produktionslinie der bestückt 5870 bestückt, aber nicht die dafür nötige Qualität aufweisen.

Im Leistungsvergleich bleibt die neue 5830 knapp unter den Konkurrenzmodelle Geforce GTX 275 und GTX 285, erfreulicherweise allerdings auch bei Stromverbrauch und Hitze. Mit derzeit 259 Euro ist die Karte noch zu teuer; die nächstkleinere Radeon HD 5770 muss zwar bei allerhöchsten Gaming-Anforderungen passen, ist aber für die Hälfte zu haben.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben