mymac: IDG bringt neues Magazin für Mac-Einsteiger und Umsteiger auf Apple

24. Februar 2010 | by TechFieber.de

Apple mymacDie Marke Apple mit ihren Macintosh-Computern fristete lange Zeit ein Nischendasein. Spätestens seit dem 2001 vorgestellten iPod sind die Produkte aus Kalifornien jedoch nicht mehr nur von Grafikern heiß begehrt, sondern bei einer breiten Masse. «Die Produkte finden reißenden Absatz», befindet der Verlag IDG Magazine Media GmbH und wittert das Geschäft mit einer neuen Leserschaft der «Mac-Einsteiger».

Die soll zum Magazin «mymac» greifen, das am Freitag (26. Februar) erstmalig erscheint.

Jährlich sind vier Ausgaben geplant. Der Einzelpreis beträgt 5,90 Euro. «mymac ist für alle gedacht, die ihren Mac vor allem für Office, Internet, Musik und Fotos verwenden und ihn mehr als Spaß- denn als Arbeitsgerät verstehen», wirbt Chefredakteur Sebastian Hirsch, der auch das Muttermagazin «Macwelt» verantwortet.

Die Erstausgabe widmet sich wie zu erwarten ausgiebig dem jüngst vorgestellten Tablet-Rechner iPad, der den Angaben zufolge Ende März auf den deutschen Markt kommen soll. Weitere Rubriken haben die verschiedenen Macbooks oder den Komplex Sicherheit zu Verschlüsselung und Virenschutz zum Thema. Im Praxisteil werden regelmäßig unter anderem Programme besprochen. Dem Heft liegt ein CD mit Free- und Shareware bei.

tf/mei/ddp
___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Apple“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

Mehr bei TechFieber zum Thema: magazin, mymac

Antwort schreiben