[MWC] Garmin und Asus bringen nüvifone M10 und A50 nach Deutschland

11. Februar 2010 | by Maxi Triolo

garmin asus nuvifone a50
Garmin und Asus präsentieren kommende Woche auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona erstmals zwei nüvifones, die auch in Deutschland auf den Markt kommen werden.

Zum einen das nüvifone M10, basierend auf Windows Mobile, und zudem das Google-Android-basierte Smartphone A50 (Bild oben). Laut Hersteller sind diese Mobiltelefone eine „perfekte Symbiose aus Navigationsgerät und Smartphone“.

Das Garmin-Asus M10 ist ein Allround-Touchscreen-Smartphone auf Basis der aktuellen Version von Windows Mobile von Microsoft und erlaubt somit etwa den Zugriff auf E-Mails, Kalenderdaten, Instant-Messaging-Anwendungen oder vorinstallierte mobile Navigation. Nahezu jede Funktion koppelt das Garmin-Asus M10 mit standortbezogenen Informationen, so dass es über umfassende Navigationsmöglichkeiten verfügt.

Darüber hinaus besitzt das M10 ein 3,5-Zoll-WVGA-Display mit fingerfreundlicher Benutzeroberfläche, auf dem sich Kurznachrichten oder E-Mails perfekt lesen lassen.

Auf der anderen Seite wird es beim MWC auch noch das Garmin-Asus nüvifone A50 zu sehen geben, ein Android-Smartphone mit Touchscreen und einer Vielzahl an standortbezogenen Technologien und Anwendungen.

Diese lassen sich mit nahezu jeder Funktion, ob E-Mail, SMS und Fotos, verbinden und erleichtern das Leben eines jeden nüvifone-Besitzers; das A50 bietet unter anderem auch aktuelle Wetter- und Verkehrsinformationen oder den Flugstatus.

Bisher gibt es leider noch keine Angaben zu Preis oder Verkaufsstart.

garmin asus nuvifone m10
___________________________________

>> Alle Artikel zum „Schwerpunkt Handy“ bei TechFieber

Begeistert von diesem Artikel? Follow us on Twitter!

TechStats

Garmin Weiterlesen

TechStats powered by TechFieber

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben