Telekom-Riese Vodafone zieht die Sparschraube an

30. Januar 2010 | by TechFieber.de

vodafone sparenSparen, Sparen, Sparen lautet die Devise nach der Krise – so auch bei Deutschlands zweitgrößtem Telefonkonzern Vodafone der nun mächtig auf die Kostenbremse tritt: Vodafone hat intern ein neues Rationalisierungsprogramm angekündigt. Das berichtet die „Rheinische Post“ unter Berufung auf einen Brief von Vorstandschef Friedrich Joussen an die 15000 Mitarbeiter.

Demnach werde man „in 2010 alle Bereiche sehr genau unter den Gesichtspunkten von Effizienz, Kosten und Wachstum unter die Lupe nehmen.“ Zudem wolle man „neu definieren“, wie das Unternehmen seine Ressourcen „am sinnvollsten“ einsetze.

„Dies bedeutet auch, sich vom Bewährten zu trennen und sich Neuem zuzuwenden.“ Dabei werde es „keine heiligen Kühe“ geben. Dabei stehe laut Informationen der Zeitung insbesondere die Zukunft der Call-Center auf dem Spiel. Das neue Programm in Deutschland gehört zu einem weltweiten Sparkonzept von Vodafone, das bis Ende 2012 mehr als eine Milliarde Euro einsparen soll. tf/arei/dts

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben