Microsoft-Gründer Bill Gates spendet zehn Milliarden Dollar für Impfstoffe

29. Januar 2010 | by TechFieber.de

bill gates

Die „Bill & Melinda Gates Foundation“, die der ehemalige Microsoft-Chef zusammen mit seiner Frau gegründet hatte, will in den nächsten zehn Jahren insgesamt zehn Milliarden US-Dollar für die Erforschung, Entwicklung und Bereitstellung von Impfstoffen zur Verfügung stellen. „In Entwicklungs-Ländern retten und verbessern Impfstoffe bereits jetzt millionenfach Leben.

Durch Innovationen wird es künftig möglich sein, mehr Kinder als je zuvor vor dem Tod zu bewahren“, erklärte Bill Gates auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Die Stiftung des US-Unternehmers wurde 1994 gegründet und gilt von den Einlagen her als mit Abstand größte Privatstiftung der Welt.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Antwort schreiben