Yahoo macht 153 Mio Dollar Gewinn – Banner-Werbung sei Dank

27. Januar 2010 | by Alex Reiger

yahoo zentrale sunnyvale

Silicon-Valley-Internet-Dino auf Revival-Kurs. Das Web-Portal Yahoo.com hat allen Querelen des letzten Jahres zum Trotz das Geschäftsjahr 2009 mit einer durchaus positiven Bilanz abschließen können.

Der Konzern aus Santa Clara machte zwischen Oktober bis Dezember 2009 rund 153 Mio US-Dollar Profit – ansteigenden Umsätzen mit Online-Werbung, insbesondere der Banner-Display-Werbung, sei Dank.

Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum 2008 hatte der Online-Pionier Yahoo noch ein Minus von über 300 Mio Dollar einfahren können. Dagegen verringerte sich der Yahoo-Umsatz im Jahresvergleich etwa – unterm Strich stehen minus vier Prozent auf 1,7 Mrd US-Dollar.

Laut Konzernchefin Carol Bartz starte man mit einem guten Gefühl in das neue Jahr, unter anderem sei die „Nachfrage nach hochwertiger Bannerwerbung deutlich gestiegen“, so die Yahoo-CEO Bartz (Bild oben). Aber auch bei der Platzierung von Anzeigen bei Suchergebnissen vermeldete Yahoo Erfolge. Werbung ist Yahoos wichtigste Einnahmequelle.

Im laufenden ersten Quartal sieht Bartz das Geschäft saisonal bedingt leicht zurückgehen. Die Anleger sahen es gelassen: Die Aktie stieg nachbörslich um gut ein Prozent.

Seit dem Höhepunkt der Wirtschaftskrise im vergangenen Jahr strich Yahoo rund 2.000 Stellen. Im Kampf gegen den Suchmaschinen-Marktführer Google hat sich das Unternehmen nach langem Hin und Her unter der Führung von Bartz mit Microsoft verbündet.

Für das laufende erste Quartal prognostiziert Yahoo einen Umsatz zwischen 1575 und 1675 Milliarden Dollar.

[Photo: Yahoo Zentrale in Santa Clara /Yahoo]

Mehr bei TechFieber zum Thema: online-werbung

Comment (1)

  1. gadgetjungle says:

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Jochen Siegle, gadgetjungle erwähnt. gadgetjungle sagte: Yahoo macht 153 Mio Dollar Gewinn – Banner-Werbung sei Dank …: ALLE NEWS · GADGETS · INTERNET · DIGITAL BUSINESS… http://bit.ly/91VzR7 […]

Antwort schreiben