Puppy Tweets: Mattel lässt Hunde über Twitter zwitschern

27. Januar 2010 | by Silvia Kling

Puppy Tweets

Social Networking ist auf den Hund gekommen. Spielzeug-Gigant Mattel will im Herbst ein Hunde-Plastik-Gadget auf den Markt bringen, über das treue Vierbeiner über einen eigenen Account beim Kurznachrichten-Dienst Twitter Herrchen und Frauchen und alle anderen hundeverrückten Followers  informiert halten können.

Über Aktivitäten wie etwa Mittagschläfchen auf der Couch, genussvolles Gebell oder andere Geschäftchen, die man als des Menschen bester Freund so zustande bringt.

Mattels „Puppy Tweets“, ein geräuschempfindlicher Bewegungssensor, wird am Hundehalsband befestigt und schon kann Bella oder Hasso via USB-Receiver am Rechner verschiedene eingespeicherte Kurznachrichten („Tweets“) absetzen, je nach getätigter Aktion. Das kann sich dann auf dem Laptop oder Smartphone etwa so lesen: „I finally caught that tail I’ve been chasing and…OOUUUCHH!“

Oh ja, wir wissen: Hundeliebe ist wahre Liebe.

[Link] [via]

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Comment (1)

  1. Hundeshop says:

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Hundeshop erwähnt : Puppy Tweets: Mattel lässt Hunde über Twitter zwitschern …: … 4cards Marketing on Schon wieder: Kreditkarten-B… http://bit.ly/9U8ZDw […]

Antwort schreiben