Apple Tablet iSlate: Mobile App Tester lokalisieren 50 Apple-Test-Tablets im Einsatz

flurry graph apple tablet
Der Countdown läuft: Diesen Mittwoch hat Apple zum Pressetermin nach San Francisco geladen – die Szene erwartet das seit Wochen von Spekulationen umwobene Apple Tablet, das vermutlich „iSlate“ oder „iPad“ heißen wird.

Und unmittelbar vor dem vermeintlichen Launch des Apple-Touchscreen-Flachmanns verdichten sich nun die Hinweise auf das Tablet mit Apfel-Logo nochmals: Die kalifornische Mobile-App-Analyse-Firma Flurry hat in Cupertino – dem Apple-Hauptsitz im Silicon Valley – gut 50 Apple-Tablet-Computer-Geräte im Testeinsatz lokalisiert.

Apple lud vergangene Woche am Montag (wie berichtet) zu einer „Neuheiten-Präsentation“ am 27. Januar ein – um was es dabei genau gehen soll, ließen die stets äußerst zugeknöpften Appleaner wie immer offen.

Die Einladung mit vielen bunten Farbklecksen rings um das Apple-Logo lockt lediglich damit, dass die „jüngste Kreation“ des Computer- und Entertainment-Riesen zu sehen sein wird.

Der Apple-Gründer und -Ceo Steve Jobs, der das Apple Tablet zur Chefsache erklärt haben soll, hat indessen großspurig verkündet, dass dieser Computer-Flachmann das Wichtigste sei, das „er je getan habe“.

Zum Thema

No Responses

  1. Pingback: uberVU 25. Januar 2010
  2. Pingback: Jenny D. 25. Januar 2010

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.