Apple stopft 12 Sicherheitslöcher

21. Januar 2010 | by Fritz Effenberger

Obwohl reine Viren für Mac OS X in der freien Wildbahn praktisch nicht überlebensfähig sind, gibt es trotzdem Sicherheitslücken, die es einem potentiellen Angreifer ermöglichen können, private und sensible Daten zu stehlen. Apple bringt aktuell das Security Update 2010-001 mit 12 Patches für kritische Sicherheitsprobleme. Mac Besitzer sollten sich auf keinen Fall in Sicherheit wiegen und diese und zurückliegende Sicherheitsupdates ignorieren.

[Link] [pic: public domain]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Comment (1)

  1. Marcel says:

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Jochen Siegle, Marcel erwähnt. Marcel sagte: #Apple stopft 12 Sicherheitslöcher http://digg.com/u1Kwfw #web […]

Antwort schreiben