Studie: Welche Krise? 35 Prozent deutscher Firmen spüren keine Krise

20. Januar 2010 | by Alex Reiger

Krise? Welche Krise? Diese Frage mag in wirtschaftlich schweren Zeiten wie diesen klingen wie eine plumpe Plattitüde – sie trifft aber interessanterweise dieser Tage auf rund jedes dritte deutsche Unternehmen zu: Laut der Studie «Diagnose Mittelstand 2010» des deutschen Sparkassen- und Giroverbands sind 35 Prozent aller Unternehmen in der Bundesrepublik nicht von schlimmsten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten betroffen – oder haben sogar von der Krisenstimmung profitiert.

Befragt wurden 430 deutsche Sparkassen. Demnach geben weitere 45 Prozent der befragten Firmen an, leicht von der Krise betroffen zu sein und alleine mit den Folgen fertig zu werden. Jeder fünfte Betrieb (20 Prozent) hingegen ist stark betroffen, davon wiederum sind 5,6 Prozent in ihrer Existenz gefährdet.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben