Facebook-Payments: ClickandBuy startet Bezahlsystem für Social Network Facebook

19. Januar 2010 | by Alex Reiger

clickandbuy website
Keine Frage, die Zeichen der Zeit stehen dieser Tage in der Netzwelt auf „Paid Content“. So auch beim weltgrößten Social Network Facebook. Ab kommendem Monat wird der Internet-Zahlungsdienstleister ClickandBuy bei Facebook.com ein elektronisches Payment-System einführen, das es den weltweit über 350 Millionen Facebook-Mitgliedern ermöglichen wird, kostenpflichtige Inhalte und Apps bequem zu nutzen und untereinander Überweisungen auszuführen.

Um das Geld zu transferieren, müssen die beteiligten Anwender allerdings ein Konto bei ClickandBuy (Hauptsitz in London) mit entsprechendem Guthaben besitzen. Das Online-Bezahlsystem des Paypal-Rivalen ClickandBuy wird nach Angaben des Anbieters weltweit inzwischen von mehr als 14 Millionen Menschen genutzt, die im Jahr 2009 laut ClickandBuy für mehr als eine Milliarde Euro im Internet einkauften.

Jedoch ist ClickandBuy bislang nur in Europa führend beim Abwickeln von kleineren Online-Käufen und international im Vergleich zur eBay-Web-Bezahlsystem-Tochter Paypal noch kaum bedeutend.

Rivale PayPal verfügt ebenfalls über eine Facebook-App.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. immowertgmbh says:

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von immowertgmbh erwähnt. immowertgmbh sagte: Facebook-Payments: ClickandBuy startet Bezahlsystem für Social Network Facebook http://bit.ly/7ZYB9t […]

Antwort schreiben