Smartphones: Motorola gibt Gas in China

18. Januar 2010 | by Reah

motorola droid alias milestone

Totgesagte leben länger – so auch im Fall des strauchelnden amerikanischen Handy-Herstellers Motorola, für den schon viele Brancheninsider das Totenglöckchen läuteten. Doch der einstige Mobilfunk-Riese kämpft wacker um sein Überleben – und setzt auf ein Revival in Fernost. Genauer gesagt in China, wo Motorola die Einführung von gleich bis zu sechs neuen Smartphone-Modellen plant.

Eines der Modelle werde bereits in Kürze vorgestellt, teilte John Gherghetta, ein ranghoher Vertreter des Unternehmens, am Montag in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul mit. Im vergangenen Monat habe Motorola bereits zwei neue Handy-Modelle in die chinesischen Läden gebracht.

Motorola setzt derzeit auf Smartphones wie das oben abgebildete Motorola Droid (alias „Milestone“), nachdem dem Unternehmen seit mehr als zwei Jahren Marktanteile verloren gegangen sind. Der Konzern will künftig verstärkt das Android-Betriebssystem des Suchmaschinenbetreibers Google für seine Mobilfunkgeräte nutzen.

Mehr bei TechFieber zum Thema: milestone

Comment (1)

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Jochen Siegle, gadgetjungle erwähnt. gadgetjungle sagte: Smartphones: Motorola gibt Gas in China | TechFieber | Smart Tech …: ALLE NEWS · GADGETS · INTERNET · DIGITAL BU… http://bit.ly/89iH5q […]

Antwort schreiben