Google vs. China: Cyberwar

13. Januar 2010 | by Fritz Effenberger

Google Logo

Hier stehen sich zwei Giganten Auge in Auge gegenüber: Auf dem offiziellen Google-Blog steht seit gestern nachmittag (US-Zeit, bzw letzte Nacht in unserer Zeit) eine ausführliche Presseerklärung: Zahlreiche chinesische Google-Mail-Accounts wurden gehackt, vor allem von dortigen Menschenrechtsaktivisten. Zusammen mit der allgemeinen Entwicklung in China stelle das die geschäftliche Zukunft von Google in China in Frage.

Ab sofort will die führende Suchmaschine die lokalen Suchergebnisse nicht mehr zensieren, so wie das von der chinesischen Regierung verlangt wurde. Auch schliesst das Unternehmen nicht aus, sämtliche Aktivitäten in China einzustellen. Eine offizielle Reaktion der chinesischen Regierung steht noch aus.

Inzwischen weist Wikileaks darauf hin, dass die Sache grösser ist, als es hier aussieht; so wäre es mutmasslich chinesischen Crackern gelungen, Google Source Code zu stehlen. Auch habe China in den letzten 2-3 Jahren wiederholt um vertrauliche Informationen gebeten, und zwar im selben Umfang, wie sie an US-Behörden weitergegeben werden. Mittlerweile hat sich US-Aussenministerin Hillary Clinton eingeschaltet: Sie verlangt von der chinesischen Regierung eine Erklärung für die oben beschriebenen Vorfälle.

[googleblog] [Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , ,

Comment (1)

  1. gadgetjungle says:

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von gadgetjungle erwähnt. gadgetjungle sagte: Google vs. China: Cyberwar | TechFieber | Smart Tech News. Hot …: Android Apple Blog CES ENTERTAINMENT Facebook … http://bit.ly/5w2aPZ […]

Antwort schreiben