[Space] USA suchen mit einzigartigem Infrarot-Teleskop neue kosmische Objekte

14. Dezember 2009 | by Alex Reiger

Die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA hat am Montag ein einzigartiges neues Infrarot-Teleskop ins All gestartet. Der «Wide-field Infrared Survey Explorer» (WISE) sei um 15.09 Uhr deutscher Zeit mit einer Delta II-Trägerrakete von der Luftwaffenbasis Vandenberg (Kalifornien) aufgestiegen, teilte die NASA mit. Er soll nach einer vierwöchigen Testphase die Erde neun Monate lang auf einer polaren Bahn in etwa 500 Kilometern Höhe umkreisen und dabei Millionen neuer kosmischer Objekte aufspüren. Ziel sei es, ein komplettes Bild des Universums im Infrarotbereich zu erstellen.

Im Vergleich zu bisherigen Teleskopen sucht das 670 Kilogramm schwere Gerät den Himmel in vier Infrarot-Wellenlängenbereichen mit einer hunderttausendfach größeren Lichtempfindlichkeit ab. Die Wissenschaftler versprechen sich davon die Entdeckung von neuen dunklen Asteroiden, Kometen, kalten Sternen und hell strahlenden Galaxien. [ddp/gkw/ws]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben