[Space] Mars-Monde Phobos und Deimos erstmals auf einem Bild sichtbar

11. Dezember 2009 | by TechFieber.de

Wissenschaftlern des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist eine einmalige Leistung gelungen. Zum ersten Mal konnten die beiden winzigen Marsmonde Phobos und Deimos gemeinsam und in hoher Auflösung in einer Bildersequenz festgehalten werden, teilte das DLR am Freitag in Köln mit. Möglich geworden sei dies mit der vom DLR betriebenen hochauflösenden Stereokamera HRSC (High Resolution Stereo Camera) an Bord der Raumsonde «Mars Express» der Europäischen Weltraumorganisation ESA.

Zum Zeitpunkt der Aufnahmen sei Phobos, der größere und innere der beiden Marsmonde, 11 800 Kilometer von «Mars Express» entfernt gewesen, heißt es weiter. Deimos habe sich in einer Distanz von 26 200 Kilometern zur Raumsonde befunden.

Neben der globalen Kartierung der Marsoberfläche mit der Stereokamera ist die Untersuchung des Marsmondes Phobos laut DLR ein wissenschaftlicher Schwerpunkt des Kameraexperiments. So habe man den unregelmäßig geformten, 27 mal 22 mal 18 Kilometer großen Phobos bereits 127-mal aufgenommen. tf/mast/ddp/gkw

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben