Paul-Bernhard Kallen wird Burda-Nachfolger

10. Dezember 2009 | by TechFieber.de

Überraschung beim Münchner Verlags-Riesen Burda: Verleger-Dino Hubert Burda, 69, regelt seine Nachfolge und übergibt das Ruder zum Jahreswechsel als Vorstandsvorsitzender an den Finanz- und Technikvorstand und gelernten Volkswirt Paul-Bernhard Kallen.

Hubert Burda bleibt als geschäftsführender, persönlich haftender Gesellschafter dem Konzern erhalten und soll in den nächsten Jahren weiterhin die Strategie des Hauses bestimmen, berichtet heute morgen die „FAZ“ (siehe Donnerstagsausgabe).

Der 52-jährige Kallen kam 1996 zu Burda und ist seit zehn Jahren Mitglied im Burda-Vorstand – zunächst für den Bereich Technik. Seit vergangenem Jahr zeichnet Kallen auch für die Bereiche Finanzen, Direktmarketing, Ausland, Druck und – ganz besonders wichtig – Internet verantwortlich.

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben