Entscheidung am Donnerstag: Peter Frey soll neuer ZDF-Chefredakteur werden

8. Dezember 2009 | by TechFieber.de

Shodown am Donnerstag – der ZDF-Reportrt Peter Frey wird wohl den Chefsessel des unsaft von der Politik geschassten Nikolaus Brender übernehmen.

Am 10.12 tag der ZDF-Verwaltungsrat und entscheidet in Mainz auf einer außerordentlichen Sitzung über den neuen Chefredakteur des Senders. Im Anschluss an die Sitzung, die um 17.30 Uhr beginnen soll, werde die Entscheidung bekanntgegeben, sagte ein ZDF-Sprecher am Dienstag auf ddp-Anfrage. Details sollen dann auf der Pressekonferenz des ZDF-Fernsehrates am Freitag mitgeteilt werden.

Als Favorit für die Nachfolge von Nikolaus Brender gilt Peter Frey, seit 2001 Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios. Nach Medienberichten zählt auch Jörg Schönenborn, derzeit Chefredakteur des WDR, zum Kandidatenkreis.

Der Verwaltungsrat hatte eine Vertragsverlängerung Brenders abgelehnt. Die vom hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) forcierte Entscheidung gegen den von ZDF-Intendant Markus Schächter erneut vorgeschlagenen Brender hatte ein Diskussion über die Staatsferne im öffentlich-rechtlichen Rundfunk ausgelöst. [tf/ddp/tla]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , ,

Antwort schreiben