Gute Aussichten: Chip-Riese TSMC setzt Prognose hoch

4. Dezember 2009 | by TechFieber.de

Processor Pins von huangjiahui.

Das Klima scheint sich deutlich aufzuhellen in der IT-Branche. Zumindest was die Hardware- und insbesondere die Chiphersteller betrifft. Denn heute Morgen gibt es erneut positive Nachrichten aus der Halbleiterbranche zu verkünden: Der taiwanische Chip-Riese TSMC , seines Zeichens Weltmarktführer aller Prozessor-Auftragsfertiger blickt sehr optimistisch auf das kommende Jahr 2010.

Der weltweite Absatz von Halbleiterprodukten werde 2010 um neun Prozent zulegen, sagte der Chef des taiwanischen Unternehmens, Morris Chang, bei einer Firmenveranstaltung in Hsinchu.

Bislang war er von einem Anstieg um fünf Prozent ausgegangen. Für 2011 stellte Chang ein Plus von fünf Prozent in Aussicht. Im laufenden Jahr wird der Halbleiterabsatz aktuellen Prognosen zufolge um rund elf Prozent sinken.

TSMC baut Chips im Auftrag von Halbleiterunternehmen, die keine eigenen Produktionsstandorte oder kurzfristig keine Kapazitäten haben. Das 1986 gegründete Unternehmen ist an der Börse in Taiwan und New York notiert. Zuletzt hatte es zahlreiche optimistischere Aussagen von Halbleiterunternehmen wie Intel oder Infineon gegeben. [tf/mast/dpa] [Photo: Huang Jiahui via Flickr /cc]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , ,

Antwort schreiben