Hoffnungsvolle Finnen: Nokia will Handy-Weltmarktführer bleiben

2. Dezember 2009 | by Alex Reiger

2_nokia_e72 smartphone von techfever.
Optimistische Skandinavier: Der strauchelnde Mobiltelefon-Riese Nokia hat sich viel vorgenommen für das anstehende neue Jahr 2010. Nicht nur will Nokia weiterhin Weltmarktführer im Handy-Markt bleiben, sondern die Finnen prognostizieren gar, dass sich der Mobilfunk-Markt im kommenden Jahr 2010 deutlich erholen und sogar um satte zehn Prozent wachsen soll.

Rundum sollen die Handy-Verkäufe aller Hersteller im Vergleich zum Jahr 2009 um 10 Prozent steigen, prognostizierte Nokia heute mittag bei einem Investorentag in Helsinki.

Für das Jahr 2009 rechnete Branchenprimus Nokia (Weltmarktanteil rund 38 Prozent) mit einem Schrumpfen des internationalen Handy-Marktes um sieben Prozent – immerhin eine Verbesserung im Vergleich zur ersten Nokia-Prognose eines Rückgangs von zehn Prozent.

Bis zum Jahr 2011 will Nokia den Umsatz mit Dienstleistungen auf mindestens zwei Milliarden Euro steigern. Bis dahin sollen auch 300 Millionen aktive Nutzerfür die mobilen Dienste gewonnen werden.

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , ,

Comment (1)

  1. biggi says:

    Hallo miteinander, das mobile Internet kommt in Fahrt. Mittlerweile gibt es viele Angebote, wo der Kunde nicht mehr den Durchblick hat. Der Kunde kann sich bei Ihrer Seite sehr gut informieren und sehr gut beraten.
    Deswegen finde ich ihre Seite sehr gut und informativ!LG Birgit

Antwort schreiben