[Gaming] Highlights: Konsolen-Spiele im Dezember

24. November 2009 | by TechFieber.de

Obwohl viele der Spiele-Blockbuster fürs Weihnachtsgeschäft schon im Handel sind, bringt auch der Dezember noch ein paar interessante Neuerscheinungen.

Als absoluter Höhepunkt sticht «James Cameron’s Avatar: Das Spiel» von Ubisoft hervor. Das Spiel erscheint zum Kinostart des gleichnamigen Films. Der Spieler hat die Wahl, als Vertreter der RDA, einem raumfahrendem Firmenkonsortium, oder als Bewohner des geheimnisvollen Planeten Pandora in den Kampf um Rohstoffvorkommen zu ziehen.

Der Titel kommt als Action-Adventure mit einem Schuss Rollenspiel daher. Der Charakter entwickelt sich im Spielverlauf – seine Erfahrungen münden in neuen Fertigkeiten. Natürlich spielt auch die Waffensammlung eine nicht unerhebliche Rolle. Es ist nicht gerade ein gewaltfreies Spiel. Allerdings dürfte es technisch auf sehr hohem Niveau sein und – das richtige Equipment vorausgesetzt – eine wahre Augenweide werden. Das Spiel erscheint voraussichtlich am 3. Dezember für Playstation 3 (rund 65 Euro), Xbox 360 (rund 60 Euro) und Nintendo Wii (rund 50 Euro).

Während «Avatar» auch Hardcore-Gamer in seinen Bann ziehen dürfte, ist der Großteil der im Dezember anstehenden Neuveröffentlichungen vor allem für Gelegenheitsspieler geeignet. Das gilt zum Beispiel für «Let’s Party!» von Konami. Dieser Titel erscheint exklusiv für die Nintendo Wii. Darin reiht sich ein Minigame an das andere: 40 kurzweilige Spielchen stehen zur Auswahl. Es geht sportlich zu. Aber auch die geistigen Fähigkeiten sind gelegentlich gefragt. Passend zum Winter kann man sich unter anderem aufs Snowboard stellen. Das Spiel erscheint ebenfalls am 3. Dezember und kostet etwa 30 Euro.

Filmfans, die mit ausgeprägtem Wissen beeindrucken möchten, können das jetzt auch an der Playstation 3, der Xbox 360 und der Wii tun: «Scene It? – Ganz großes Kino» von Warner Interactive ist bereits der dritter Teil der Brettspiel-Umsetzung. Besonders attraktiv für Cineasten dürfte sein, dass zahlreiche Filmausschnitte enthalten sind, um dem Quiz mehr Lebendigkeit zu verleihen. Das Spiel unterstützt auch den Download von Zusatzpaketen, um den Spielumfang zu erweitern. Mehr als 2800 Fragen in 23 Rätselkategorien gehören zur Standard-Ausstattung. «Scene It? – Ganz großes Kino» erscheint voraussichtlich am 4. Dezember und wird für Wii rund 30 Euro sowie für Playstation 3 und Xbox 360 je rund 40 Euro kosten.

Wer lieber singt und sich nicht nur aufs Schauen und Raten beschränken möchte, wird auch im Dezember wieder von einem neuen Titel aus der Reihe «Singstar» von Sony beglückt. Der neueste Karaoke-Streich trägt den Zusatz «Chartbreaker». Damit wird deutlich, dass Sony mit dem Spiel die Massen ansprechen möchte – und nicht auf eine musikalische Nische zielt.

Allerdings handelt es sich bei der Songauswahl nicht gerade um aktuelle Titel. Vielmehr geht es um Interpreten und Songs, die sich genau mit dem hier vertretenen Titel in das Bewusstsein der Mainstream-Musik-Liebhaber gesungen oder gespielt haben. Mit dabei sind Titel wie «Wishful Thinking» von China Crises und «All Around The World» von Lisa Stansfield. Also: Stimme ölen, Mikrofon zur Hand und dann in bekannter Manier absingen. «Singstar Chartbreaker» erscheint voraussichtlich am 4. Dezember für Playstation 2 und Playstation 3 und kostet jeweils rund 30 Euro.

Schließlich kommt noch ein weiteres Party-Spiel auf den Markt, das auf einer Filmvorlage basiert. «Arthur und die Minimoys 2 – Die Rückkehr des bösen M.» von Ubisoft ist eine Minigame-Sammlung, die den zweiten Film der Minimoys-Reihe von Luc Besson zur Vorlage hat. In rund 30 Minispielen kann die Handlung des Films nachvollzogen werden. Die Betonung bei diesem Party-Spiel liegt auf Kooperation: gegenseitige Hilfe ist der Schlüssel zum Erfolg. Bis zu vier Spieler können sich gleichzeitig in das Abenteuer stürzen. «Arthur und die Minimoys 2 – Die Rückkehr des bösen M.» erscheint voraussichtlich am 10. Dezember für Wii (rund 40 Euro) und Playstation 3 (rund 45 Euro). [tf/gami/dpa]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben