[techTipp] „Firefox“-Tabs in neuem Fenster öffnen

20. November 2009 | by TechFieber.de

Mozilla Firefox Logo techfever.

Besser und vor allem schneller und bequemer Browsen mit dem Mozilla Internet-Browser „Firefox“: Wer viele Webseiten gleichzeitig ansteuert und deshalb mehrere Tabs öffnet, stellt fest: Irgendwann wird es in der Leiste des Firefox-Browsers eng. Da kann es helfen, das ein oder andere offene Register in ein separates Browserfenster auszulagern.

Seit Version 3.5 ist das problemlos möglich. Zwei Möglichkeiten stehen zur Auswahl. Die meisten klicken mit der rechten Maustaste auf den geöffneten Tab und entfernen das Register durch Auswählen der Funktion «Im neuen Fenster» aus der Tableiste. Firefox öffnet automatisch ein zusätzliches Browserfenster und lädt die Webseite.

Eleganter ist die Lösung per Drag and Drop: Dazu den gewünschten Tab anklicken und ihn bei gedrückter Maustaste aus dem Firefox-Fenster heraus auf eine freie Stelle auf dem Desktop ziehen. Ist der Desktop momentan nicht sichtbar, den Tab einfach auf einen freien Bereich der Taskleiste ziehen. Dort zirka eine Sekunde lang warten und ihn dann zurück auf die freie Arbeitsoberfläche ziehen. Sobald die Maustaste losgelassen wird, erscheint der verschobene Tab in einem neuen Browserfenster. [tf/rati/dpa]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Antwort schreiben