Xbox 360 knackt 10-Mio-Grenze in Europa

13. November 2009 | by TechFieber.de

Xbox 360 techfever.

Feierstimmung in Redmond: Der IT-Riese Microsoft kann heute stolz vermelden, dass der Konzern in Europa zehn Millionen Xbox-360-Gaming-Konsolen verkauft hat.

Laut Microsoft ist die MS-Daddelmaschine damit die einzige Konsole, die in Europa, dem Nahen Osten und in Afrika (sprich dem EMEA-Vermarktungsraum) auch in diesem Jahr ein kontinuierliches Wachstum im Jahresvergleich verzeichnen kann.

Nun will man bei MS das Entertainment-Angebot rund um die Xbox 360 noch weiter ausbauen und integriert kommende Woche die Web2.0-Plattformen und -Netzwerke Facebook und Twitter sowie den Zune Videomarkt via Xbox LIVE.

Damit sollen selbstredend vor allem die Verkäufe im traditionell so wichtigen Vorweihnachtsgeschäft angekurbelt werden.

Die Xbox 360 ist seit vier Jahren im Handel und Nachfolger der Original-Xbox.

— Mehr Info und offizielle Pressemitteilung hierzu nach dem Seitenwechsel

*** press release — Das eindrucksvolle Entertainmentangebot von Xbox 360 wird noch weiter ausgebaut: Ab Dienstag, 17. November, stehen die Kommunikations-Netzwerke Facebook und Twitter sowie der Zune Videomarkt via Xbox LIVE zur Verfügung. Dann können sich Xbox 360 Besitzer in speziell für das Dashboard entwickelten Umgebungen direkt vom Wohnzimmer aus mit ihren Freunden austauschen und Filme in 1080p HD-Qualität ohne vorherige Pufferung abspielen.

„Xbox 360 führt nach wie vor den Wettbewerb um ein komplettes Home-Entertainment an, und wir denken, dass Xbox LIVE seinem Hauptkonkurrenten Playstation Network hinsichtlich der Bereitstellung von Unterhaltungsinhalten und -diensten etwa zwölf bis 18 Monate voraus ist“, sagte Martin Olausson, Director of Digital Media Research bei Strategy Analytics. „Mit der Veröffentlichung von innovativen neuen Services wie dem Streaming von 1080p HD-Videos und der Einbindung von Kommunikationsfunktionen wie Twitter und Facebook wird Xbox voraussichtlich ein breiteres Publikum ansprechen als seine Konkurrenten und ist in der komfortablen Situation, die Verkäufe in den kommenden Jahren maximieren zu können.“

2009 war ein entscheidendes Jahr auf dem Weg, den Xbox von der reinen Game-Konsole zur ganzheitlichen Unterhaltungs- und Kommunikationsplattform beschritten hat. Dieser Wandel wird von den Nutzern begeistert aufgenommen. Es gibt weltweit mehr als 20 Millionen aktive Xbox LIVE Mitglieder und es wurden über eine Milliarde Downloads von Entertainment- und Spiel-Inhalten getätigt. Allein die Film-Downloads haben sich im vergangenen Jahr verdoppelt.

„Unterhaltung neu erfinden, spielen, zuschauen, sich miteinander verbinden und teilen. Das ist die Vision, die wir für Xbox 360 haben, und heute ist diese Vision bereits für 10 Millionen europäische Xbox 360 Besitzer real. Wir haben uns darauf konzentriert, ihnen Entertainment zu bieten, das sich nicht auf Spiele beschränkt, sondern auch Filme und soziale Netzwerke einschliesst. In der kommenden Woche werden wir mit dem Streaming von hochauflösenden Filmen sowie den Kommunikationsplattformen Facebook und Twitter weitere Innovationen in die Wohnzimmer bringen. Damit realisieren wir einen grundlegenden Wandel in der Art und Weise, wie die Menschen sich Tag für Tag unterhalten lassen“, sagte Chris Lewis, Vizepräsident Interactive Entertainment Business bei Microsoft Europa.

Ein grundlegender Schritt dieses Wandels wird bereits durch die Tatsache repräsentiert, dass sich die meisten Xbox 360 Systeme (60 Prozent) heute im Wohnzimmer, dem Mittelpunkt des familiären Lebens, befinden. Ausserdem zeigt sich die Veränderung auch daran, dass mittlerweile 35 Prozent der Xbox 360 Nutzer Frauen und 64 Prozent älter als 25 Jahre sind2. Mit der Veröffentlichung des mit Spannung erwarteten „Project Natal“ wird zudem eine neue Kategorie des Gaming und der Unterhaltung geschaffen. Das Spielen ohne Controller wird viel unmittelbarer sein und weitere Zielgruppen erschliessen.

Zum Thema:


Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben