Netter Wohnzimmer-PC: Dell Inspiron Zino HD

12. November 2009 | by Alex Reiger

dell-inspiron-zino HD mini

Hoppla, alles so schön bunt hier!?

Hübsch, hübsch was der texanische Computer-Discounter Dell hier mit dem neuen Dell Inspiron Zino HD zu bieten hat.

Der Mini-Rechner, der, mal abgesehen von den knallbunten Farben, doch sehr an den Apple Mac Mini erinnert, dient insbesondere als DVD- und Blu-ray-Abspielgerät für die heimische Wohnstube.

Der neueste Zugang zum Dell-Portfolio kommt in unterschiedlichen Konfigurationen; die Top-Ausgabe des Zino kommt mit Blu-ray-Player (kann aber nur Disks lesen – nicht beschreiben) und einer fetten 1-TB-Festplatte. Als OS ist das neue Windows 7 in der 64-Bit-Version installiert und im Inneren werkelt ein AMD-X2-6850E-Prozessor mit 1,8 GHz im Inspiron Zino HD. Als Grafikkarte ist eine ATI HD 4330 mit 512-MB-Speicher eingebaut.

Bislang ist der Dell Inspiron Zino HD noch nicht in Deutschland zu haben, dafür aber in den USA und Großbritannien, wo der schnittige Klein-PC in seiner einfachsten Ausführung schon ab 229 Dollar zu haben ist, also umgerechnet rund 153 Euro.

Links:

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , , , , , , , ,

Antwort schreiben