Intel Reader liest Bücher vor

11. November 2009 | by Fritz Effenberger

Der Intel Reader ist ein neuartiges Hybridgadget aus einem Mini-Computer mit Atom Prozessor, einer 5 Megapixel-Digitalkamera und einem Moblin Linux Betriebssystem. Das Gerät kann Buchseiten scannen (wenn auch langsam) und anschliessend seinem Besitzer vorlesen. Gerade für Sehbehinderte könnte das derzeit noch etwa 1500 US-Dollar teure Gerät ein Segen sein. Aber wetten, es dauert nicht lange, und irgend ein Verlagsmanager spricht von „Diebstahl“ und „Piraterie“?

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , ,

Comment (1)

  1. Petra Wieser says:

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Umweltnachrichten, Petra Wieser erwähnt. Petra Wieser sagte: Intel Reader liest Bücher vor | TechFieber | Smart Tech News. Hot … http://tinyurl.com/yatcm9y […]

Antwort schreiben