Spitzel: Telekom spioniert weitere Journalisten aus

5. November 2009 | by TechFieber.de

Rene Obermann Deutsche Telekom CEO

Und täglich grüßt der Daten-Skandal, ähem Daten-Panne, ähem Spitzel-Skandal. Hauptprotagonist in der heutigen Ausgabe: mal wieder die gute alte Deutsche Telekom. Die neugierigen Mannen und Frauen in Magenta sollen weitere Journalisten ausspioniert haben.

Und zwar soll die „Konzern-Sicherheit“ der Telekom ein Dossier über den freien Journalisten Detlef Gürtler angelegt haben, der als „potentiell gefährlicher Kritiker“ des Bonner Riesen eingeschätzt wurde.

Wie die „Süddeutsche Zeitung“ heute berichtet, wurde ein ausführliches Dossier aus dem Jahr 2005 über Gürtler, der unter anderem für die „Welt“ und die „taz“ schreibt, auf Festplatten gefunden, die die Bonner Staatsanwaltschaft im Zuge der Ermittlungen gegen den früheren Telekom-Vorstandschef Kai-Uwe Ricke und andere Telekom-Manager konfiszierte.

Zum Thema:

[Photo: Rene Obermann Deutsche Telekom CEO]

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben