Run auf neue Internet-Adressen: 35000 neue Domains registriert

2. November 2009 | by TechFieber.de

denic SS.de SS by techfever.
Die neuen deutschen Internet-Domains sind außergewöhnlich beliebt. «Nach dem ersten Wochenende hatten wir etwa 35 000 neue Domains registriert», sagte Sabine Dolderer, Chefin der Registrierungsstelle für deutsche Toplevel-Domains Denic, der «Berliner Zeitung» (Montagausgabe). Seit dem 23. Oktober registriert Denic auch Domains, die nur aus zwei Buchstaben oder Zahlen bestehen.

Dies habe «einen kleinen Hype» ausgelöst. Dabei seien auch Adressen wie ss.de, kz.de und hj.de eingetragen worden, bestätigte die Denic-Chefin: «Wir haben uns bewusst dazu entschieden, diese Domains zu registrieren. In Kombination mit entsprechenden Inhalten können sie durchaus der Aufklärung dienen.» Es sei nicht Aufgabe der Denic «und wohl auch nicht wünschenswert, dass wir eine inhaltliche Kontrolle vornehmen».

Die Einführung der kurzen Adressen in Deutschland geht auf eine Klage von VW zurück. Domains aus zwei Buchstaben waren traditionell nicht vorgesehen, «weil man dachte, man könnte die vielleicht noch mal brauchen für eine Reorganisation des Internets», sagte Dolderer. «Man war sich am Anfang einfach nicht sicher, ob ein Netz mit so vielen Adressen überhaupt technisch funktioniert.» Dies habe sich mittlerweile gezeigt.

Diskutiert werde derzeit jedoch kontrovers die Einführung neuer Toplevel-Domains wie .berlin für Berliner Unternehmen. «Das wird uns auch noch eine Weile beschäftigen», sagt Dolderer. Mitterweile gibt es mehr als 13 Millionen Domains mit der Endung .de, diese ist damit nach .com die weltweit zweithäufigste Endung, noch vor .cn für China.

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben