Ex-Siemens-Boss Pierer schreibt seine Memoiren

31. Oktober 2009 | by TechFieber.de

Der langjährige Siemens-Chef Heinrich von Pierer schreibt seine Memoiren. Das berichtet die «Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung» unter Berufung auf das Umfeld des Ex-Managers. Erscheinen solle das Buch in einem Jahr – vor dem 70. Geburtstag, den Pierer im Januar 2011 feiere. Das Buch werde Unangenehmes nicht aussparen, schreibt die Zeitung, «ohne dass Pierer mit einzelnen Personen abrechnet».

Pierer, der über Jahre als Vorzeigeunternehmer und graue Eminenz bei Siemens galt, befindet sich in einem Rechtsstreit mit dem Münchner Konzern. Siemens wirft dem langjährigen Vorstands- und späteren Aufsichtsratschef vor, in seiner Amtszeit die Geschäfte des Unternehmens nicht ausreichend kontrolliert zu haben. Dadurch seien die weltweiten Schmiergeldzahlungen zahlreicher Konzernsparten für lukrative Aufträge möglich geworden. Pierer weist das zurück. Siemens fordert vom alten Management Schadenersatz in Millionenhöhe. ar/tf/ddp

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben