[Feature] Smartphones als mobile Multitalente nutzen

30. Oktober 2009 | by TechFieber.de

Ob Apple iPhone, Windows Mobile Handys oder Multimedia-Handys mir dem Google-Betriebssystem Android, Mobiltelefone verfügen heutzutage mit jeder neuen Generation über mehr Funktionen. Besonders vielseitig nutzbar sind Smartphones. Sie vereinen Telefon, Internet-Zugang, Organizer, Kamera, Navigationsgerät und Medienwiedergabe in einem einzigen Gerät. Durch Zusatzsoftware lässt sich die Funktionsbreite sogar noch vergrößern. Allerdings hängt es vom Betriebssystem ab, welche Programme dem Nutzer dabei zur Verfügung stehen, wie die Zeitschrift «c’t» erläutert (Ausgabe 23/09).

Derzeit gibt es sieben verschiedene Smartphone-Betriebssysteme. Anders als beim herkömmlichen Handy lässt sich die Software erweitern. Je nach Betriebssystem reicht die Bandbreite dabei von einigen wenigen Programmen bis hin zu Tausenden Anwendungen. Das größte Angebot gibt es für das iPhone im App-Store von Apple. Neben Programmen von Software-Herstellern finden sich dort auch zahlreiche Programme von einzelnen Entwicklern, die gegen Gebühr oder gar umsonst heruntergeladen werden können.

«Einige Spiele können sogar mobilen Konsolen wie der PSP das Wasser reichen», sagt «c’t»-Redakteur Rudolf Opitz. Daneben gebe es aber eine «Unzahl von Werbe-Widgets unter den Programmen». Alternativen zum vorinstallierten Webbrowser und dem E-Mail-Programm stehen aber nicht zur Verfügung.

Für das auf Linux basierende Android-System gibt es zwar nicht die meisten Programme, aber die breiteste Auswahl. Im Angebot sind alternative Webbrowser, Barcode-Scanner sowie diverse andere Tools und natürlich auch Spiele. Für das beispielsweise von Nokia-Modellen genutzte Betriebssystem Symbian gibt es im Internet unterschiedliche Quellen für Programme. Noch begrenzt ist derzeit die Auswahl an Programmen für WebOS-Geräten wie dem neuen Palm Pre. Der Palm-eigene App Catalog ist ebenso wie Microsofts Shop für Windows Mobile noch nicht sehr gut bestückt, wie die Zeitschrift berichtet.

Nutzer, die vor allem auf Internetdienste Wert legen, fahren den Angaben zufolge derzeit gut mit einem Smartphone mit Android-Betriebssystem, einem Modell mit WebOS oder mit dem iPhone. Fast alle aktuellen Modelle haben inzwischen gut funktionierende Touchscreens. (ddp)

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Kommentare (3)

  1. Mobile CHN says:

    […] posted here:  [Feature] Smartphones als mobile Multitalente nutzen | TechFieber … By admin | category: mobile de | tags: apple, gen-heutzutage, handys, mir-dem, mit-jeder, […]

  2. Dirk Moeller says:

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von o2surfstick, Dirk Moeller erwähnt. Dirk Moeller sagte: [Feature] Smartphones als mobile Multitalente nutzen http://ow.ly/15YhBl […]

  3. SoftwareRss says:

    […] more from the original source: [Feature] Smartphones als mobile Multitalente nutzen | TechFieber … By admin | category: smartphone software | tags: bandbreite, betriebssystem, bis-hin, […]

Antwort schreiben