Web-Video-Fieber: 36 Mio deutsche Internet-Nutzer schauen Internet-Videos an

27. Oktober 2009 | by TechFieber.de

YouTube-screenshot-april-2009-Tokio Hotel by techfever.

Laut neuesten Inernet-Reichweiten-Studien von Cosmcore haben 36 Millionen Internet-User aus Deutschland im August 2009 Videos im Internet angeschaut und insgesamt über sechs Milliarden Video-Clips betrachtet – dies markiert ein Plus von 38 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat im Jahr 2008.

Wenig überraschend dabei: Das Google-Web-Video-Portal Youtube  deckt 43 Prozent des deutschen Online-Video-Marktes ab: Im genannten Zeitraum (August 2009) wurden von deutschen Internet-Usern bei YouTube satte 2,7 Milliarden Videos gestreamt.

— Mehr Info und offizielle Pressemitteilung hier.

** press release

London/ Erding, 27. Oktober 2009: comScore, Inc. (NASDAQ:
SCOR), einer der Marktführer auf dem Gebiet der Messung der
digitalen Welt, veröffentlichte heute die aktuellen Daten des
comScore-Dienstes Video Metrix. Daraus wird ersichtlich, dass im
August 2009 35,7 Millionen Internet-User in Deutschland jeweils
mindestens ein Video online betrachtet haben. Im Vergleich zum
vergangenen Jahr bedeutet das einen Zuwachs von 38 Prozent.
Google Sites bleibt in Deutschland die beliebteste
Anlaufstelle für Online-Videos
Bedingt durch die Popularität von YouTube.com (99,5 Prozent aller
Videos von Google Sites wurden auf YouTube.com aufgerufen)
erfuhr Google Sites einen Zuwachs von 45 Prozent im Vergleich
zum Vorjahreszeitraum. Damit konnte der Dienst seine Position als
führender Anbieter von Online-Video-Content in Deutschland weiter

festigen.An zweiter Stelle folgten mit 10,6 Millionen Nutzern (ein
Plus von 19 Prozent) die Universal Music Group sowie die beiden
deutschen Anbieter ProSiebenSat1 und RTL, die 10,6
beziehungsweise 5,6 Millionen Deutsche mit ihren Inhalten
begeistern konnten. Unter den Top Ten der Online-Video-Anbieter
verzeichnete die Deutsche Telekom das schnellste Wachstum: Im
vergangenen Jahr stieg dort die Zahl der Nutzer von Online-Video
um 495 Prozent auf 3 Millionen im August 2009.
Pressemitteilung 27. Oktober 2009
http://www.comscore.com

/About_comScore
*Die Rankings basieren auf Sites, die Video-Content anbieten; nicht berücksichtigt
wurden Video-Server-Netzwerke. Erfasst wurden Online-Videos, die im Streaming-
Format oder als progressive Downloads angeboten werden.
**Nicht erfasst wurden Internet-Aktivitäten an öffentlichen Computern, z. B. in
Internet Cafés oder der Zugriff über Mobiltelefone oder PDAs.
Deutsche Online-Video Kosumenten sahen durchschnittlich
178 Videos pro Zuschauer im August
Im August 2009 riefen die 36 Millionen Online-Video-Konsumenten
in Deutschland 6,4 Milliarden Videos ab, d. h. jeder Besucher
betrachtete durchschnittlich 178 Videos. Auch hier lag Google Sites
mit 2,8 Milliarden abgerufenen Videos an der Spitze und
repräsentiert 43 Prozent des Gesamtmarkts für Online-Videos in
Deutschland. An zweiter Stelle konnte sich ProSiebenSat1 mit
einem Anteil von 2,6 Prozent platzieren, gefolgt von
Megavideo.com mit einem Marktanteil von 1,6 Prozent und RTL
Group (1,3 Prozent).
Die wichtigsten deutschen Online-Video-Plattformen, geordnet nach
der Gesamtzahl der abgerufenen Videos*
August 2009
Ganz Deutschland – Alter

Zum Thema:

[Link] [via turi2]

Mehr bei TechFieber zum Thema: , , , ,

Comment (1)

  1. Sara says:

    wer ein WebVideo erstellen möchte, sollte sich mal diese Website ansehen: http://www.erfolgreich-mit-webvideos.de

Antwort schreiben