[TV-Studie] CNN ist meistgenutzte Info-Quelle unter Managern in Europa

24. Oktober 2009 | by Reah

Michael_jackson_dead_tot_cnn_news_screenshot by techfever.

Das amerikanische TV-Nachrichten-Network CNN ist einer neuen Studie namens „Business-Elite-Europe“ des Marktforschungsinstituts Ipsos zufolge die meistgenutzte Informationsquelle unter europäischen Managern.

Ipsos hat hierbei die Mediennutzung der größten Unternehmen in 17 europäischen Märkten untersucht, wobei das US-Network CNN in der monatlichen, wöchentlichen und täglichen Reichweite vor allen internationalen Nachrichten-, Wirtschafts- und Dokumentationssendern liegt.

Gleichfalls fällt auf, dass das Netz mehr und mehr der guten alten Glotze Konkurrrenz macht und zur primären Nachrichtenquellen avanciert. Laut der diese Woche veröffentlichten Neu-Auflage der ACTA-Studie (Computer- und Technikanalyse ACTA 2009) des Instituts für Demoskopie Allensbach liest jeder zweite Deutsche inzwischen Nachrichten im Netz.

Gemäß der Studie erachten 40 Prozent der befragten 14- bis 64-jährigen Deutschen Computer und Internet für die tägliche Information als „unverzichtbar“.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema: mediennutzung

Antwort schreiben