Internet-Videos: Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt gegen YouTube

24. Oktober 2009 | by TechFieber.de

YouTube-screenshot-april-2009-Tokio Hotel by techfever.

Juristisches Ungemach droht dem weltgrößten Internet-Video-Portal Youtube in der Hansestadt Hamburg. Dem „Hamburger Abendblatt“ zufolge hat die Hamburger Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts von Urheberrechtsverletzungen ein Ermittlungsverfahren gegen den Ableger des kalifornischen Internet-Riesen Google eröffnet.

Hintergrund der Ermittlungen ist eine Strafanzeige eines Hamburger Rechtsanwalts, der Musiker, Autoren, Produzenten und Musikverlage vertritt, die sich von YouTube um die Früchte ihrer Arbeit betrogen fühlen.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hamburg bestätigte die Ermittlungen gegen die Web-Video-Plattform.

Zum Thema:

Mehr bei TechFieber zum Thema: ermittelung, urheberrecht

Antwort schreiben