Oh la la: Microsoft hat sein erstes Windows Cafe in Paris eröffnet

23. Oktober 2009 | by Silvia Kling

Microsoft Windows Cafe

Jetzt also macht Microsoft ernst und Starbucks Konkurrenz. Vielleicht nicht ernsthafte, aber zumindest in Paris. Denn da hat jetzt pünktlich zum Windows-7-Verkaufsstart das erste „Windows Café“ der Redmonder seine Türen geöffnet.

„Unsere Mäuse warten auf Sie“, heißt es laut Bildmaterial des französischen Journal du Geek auf den Pflasterwegen, die zum Microsoft-Coffeeshop mitten im ersten Arrondissement unweit von „Les Halles“ führen. Und neben Mäusen, Kaffee, Snacks und WiFi wartet da in launiger Caféhaus-Atmosphäre in Win-7-Farben alles rund um das neue Microsoft-Betriebssystem (was wunder) und neue Computer von Sony, Samsung, Acer und Toshiba oder MSI.

Also: Kaffee süffeln und beim Chillen in die Fensterwelt des Software-Riesen eintauchen. Hat das was? In Paris wohl schon.

(BTW: Merci, An Phan)

windows-cafe-live-01

Mehr Fotos nach dem Seitenwechsel.

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben