Dementi aus Redmond: Microsoft hat keine Blu-ray-Pläne für Xbox 360

23. Oktober 2009 | by TechFieber.de

Xbox 360 Blu-ray

War wohl nix: Der Redmonder Riese Microsoft plant nun anscheinend doch kein Blu-ray-Laufwerk für die hauseigene Gaming-Konsole Xbox 360.

Entsprechende Aussagen von Microsoft-Chef Steve Ballmer, die gestern Gaming-Freunde samt Film-Fans in aller Welt aufhorchen ließen, sollen laut MS-Konzernsprechern „falsch verstanden“ worden sein.

Der Microsoft-CEO sagte gestern in einem Interview mit dem US-Techblog Gizmodo bzgl. der Heimkinotauglichkeit der Xbox 360: „Ich weiß nicht, ob wir Blu-ray einbauen müssen. Sie werden ein Blu-ray-Laufwerk als Zubehör erhalten können.“

Signifikant ist, dass das Angebot eines entsprechenden Laufwerks eine echte Kehrtwende in der Microsoft-Produktpolitik markieren würde. Denn seit Jahren verlautet aus dem Stammhaus der Computer-Fenster, die (eigentlich ja noch junge) Blu-ray-Technologie sei ein kostspieliges Auslaufmodell.

Die Zukunft der Content-Distribution (sprich der Computer-Spiele und Filme) läge vielmehr im Download als in Datenträger-Silberlingen.

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Antwort schreiben