Internet-Kleinanzeigen: Quoka.de und ZweiteHand.de schließen sich zusammen

22. Oktober 2009 | by TechFieber.de

Quoka screenshot techfever

Die beiden führenden deutschen Kleinanzeigen-Portale im Internet, Quoka.de und ZweiteHand.de, machen gemeinsame Sache und erreichen damit künftig rund neun Millionen Nutzer pro Monat mit rund zwei Millionen Online-Anzeigen.

Die „Zweite Hand“ ist Berlins größter Marktplatz für Kleinanzeigen.

Private Kleinanzeigen sowie gewerbliche werden auf der Quoka.de-Website und auch in den Printmedien veröffentlicht. Das private Inserieren ist kostenlos, das gewerbliche nicht.

Zu Quoka gehören seit dem Jahr 2005 verschiedene Kleinanzeigen-Anbieter, darunter RevierMarkt, Such und Find, Annoncen AVIS, autoaktuell, das inserat, Kurz & Fündig, Pinwand und SperrMüll.

Das 1983 gegründete Unternehmen Quoka zählt heute mit über 80 Millionen Seitenaufrufen und über 9,1 Millionen Besuchen (IVW September 2009) zu den schlagkräftigsten Webportalen Deutschlands. „In Berlin steht Zweite Hand für das, was Quoka bundesweit ist – der führende Kleinanzeigen-Spezialist“, so Quoka-Geschäftsführer Patrick Günter über die gelungene Kooperation. „Die Inserenten beider Portale werden deutlich von dem Zusammenschluss profitieren.“

[Link]

Mehr bei TechFieber zum Thema:

Comment (1)

  1. Ferhat says:

    Und dann gibt es da ja auch noch Alternativen für Sachen die man nicht mehr braucht …..zum Besipiel http://verkaufborse.de.tl

Antwort schreiben